Schuhzurichtungen & Reparaturen

Zurichtung Wir führen in unserer Werkstatt auch Schuhzurichtungen und Reparaturen durch. Orthopädische Schuhzurichtungen sind Arbeiten an Schuhen, die helfen sollen, die Gehfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern. Da sie zu den orthopädischen Hilfsmitteln zählen, sind sie vom Arzt verordnungsfähig. Reparaturen sind Arbeiten am Schuh, die zur Instandhaltung des Schuhes dienen. Kommen Sie bei uns vorbei – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Klaus Harrer Orthopädie-Schuhtechnik
Sophienstraße 11
76133 Karlsruhe
Anfahrt anzeigen

Telefon +49 721 / 21251
Telefax +49 721 / 22036
Mail: info@harrer-ka.de

Oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular

Wir sind am Freitag ab 9:00 Uhr wieder für Sie da.
Montag bis Freitag 9:00 bis 18:30 Uhr
Samstag 9:00 bis 14:00 Uhr

Nutzen Sie unsere kostenlosen Parkmöglichkeiten bei uns im Hof.

Information

Viele Fußbeschwerden können durch orthopädische Schuhzurichtungen gemindert oder beseitigt werden. Oft zählen zu den Arbeiten Veränderungen an der Schuhsohle. Hierfür wird je nach Dicke der Laufsohle das Material aufgeschnitten oder abgeschliffen. Danach wird die Änderung mit geeigneten Materialien eingearbeitet und wieder mit der Laufsohle verklebt. Solche Änderungen können z. B. Verkürzungsausgleich an Absatz oder Sohle, Außen- oder Innenranderhöhung, Abrollsohlen oder Schmetterlingsrolle sein. Andere Schuhzurichtungen zur Entlastung oder Polsterung können auch an der Schuhzunge oder dem Fersenfutter vorgenommen werden. Hierzu gehört beispielsweise die Haglundfersenentlastung oder die Exostosenentlastung. Bei den Reparaturen liegt unser Schwerpunkt in der Absatz- und und Sohlenerneuerung. Kommen Sie bei uns vorbei – wir freuen uns auf Sie.

Gut zu wissen

Orthopädische Schuhzurichtung

Schuhzurichtungen sind orthopädischen Hilfsmitteln. Sie können bei entsprechender Indikation vom Arzt verschrieben werden.

Achillessehnenbeschwerden

Beidseitige Absatzerhöhung um ca. 1,5 cm mit Änderung der Kappenform an der Ferse des Schuhes können die Achillessehne entlasten.

Beinlängendifferenz/Verkürzungsausgleiche

Der Ausgleich wird als Schuherhöhung zwischen die Laufsohle des Schuhs gearbeitet. Man unterscheidet zwischen Absatz- und Schuherhöhung. Der Vorteil einer Schuherhöhung ist, dass auch Beinlängendifferenzen über 1cm ausgeglichen werden können.

Spreizfußbeschwerden – Schmerzen im Vorfuß wegen entzündlichen Mittelfußköpfchen

Die entzündlichen Mittelfußköpfchen werden über eine Schmetterlingsabrollsohle entlastet. Dazu wird in die Laufsohle des Schuhs
eine Weichbettung im Vorfußbereich und eine leichte Abrollung eingearbeitet.

Hinweis

Grundsätzlich sollen bei Beschwerden am Bewegungsapparat der Arzt Ihres Vertrauens, bzw. ein Facharzt für Orthopädie zu Rate gezogen werden.
Empfehlung, die Sie auf unserer Website finden, bitten wir mit Ihrem Arzt durchzusprechen.